Project

General

Profile

Actions

Unterstützung #254

closed

Präsentation

Added by Christian Ehringfeld about 9 years ago. Updated about 9 years ago.

Status:
Erledigt
Priority:
Normal
Category:
Sonstiges
Target version:
-
Start date:
13.05.2013
Due date:
% Done:

100%

Estimated time:

Description

Ich hab mir mal eben die Präsentation angeschaut aus r611.

ToDo ist mal wieder en doc, wofür gibts wiki Pages? Da können wir uns sogar als Beobachter dran tickern und kriegen immer Info wenn du das updates^^

Zur Präsentation:

Folie 3 -> Tabelle
Folie 5 und 6 -> diesen SOLL/IST Vergleich find ich etwas blöde, sowas wie Raumplan oder Nachrichtensystem sollte da nicht auftauchen. Kannst du den Punkt nicht in Features oder Funktionen umbennen und dann die prägensten Sachen aufzählen?
Zu den Punkten:
  • Registrierung und E-Mailversand ? Das ist meiner Meinung nach Standard in jeder (gescheiten) Webanwendung heutzutage.
  • Schüler hinzufügen? Find ich auch nicht wirklich erwähnenswert, stattdessen würd ich eher sowas wie allgemein Schülerverwaltung und Elternverwaltung aufzählen.
  • Die Terminvereinbarungs pkt als Terminverwaltung aufführen ( leider etwas zu viel das Wort "Verwaltung" aber letztlich beschreibt es das am besten
  • Lehrerimport jooa kann man erwähnen, ist aber auch eher unwichtig
  • Elternsprechtag erstellen -> mal wieder verwalten, es ist ja nicht nur das erstellen
  • Konfiguration -> man könnte es in "Konfiguration über die Weboberfläche" bezeichnen oder irgendwas ähnliches
  • Zurücksetzen der Datenbank -> Anwendung lässt sich per klick säubern, zurücksetzen ist in technischer Hinsicht etwas falsch beschrieben, da wir sie nicht zurücksetzen sondern einfach nur die bisher angefallenen Daten löschen
  • Fehlloginzähler, würde ich persönlich unter son Pkt Anti-Spam einsortieren, genauso wie die Limitierung von Terminen, Kindern
  • Installationsskript -> das fällt ins Konfigurationsskript
  • Nachrichtensystem , das erst garnicht erwähnen weder im SOLL noch sonstwo das war nie gefordert und sollte daher nicht aufgezeigt werden
  • Raumplan genau das selbe wie bei Nachrichtensystem
  • TAN's fehlen
  • Gruppen fehlen

Folie 7
- Da fehlt als Ziel noch für Eltern und Schule einfache Buchung ihrer Termine und Übersicht darüber
- DAU sicher > naja da gibts sicher ne schönere Umschreibung für (sicher ist immer relativ, es gibt keine 100% Sicherheit(da ich meine Ausbilder kenne, schreib ich das dir einfach mal bevor da nach der Präsentation irgendeine fiese Frage kommt) , irgendwie umschreiben wie "Anwenderfreundlich"
Sicherheit und Qualität ( solltest du dir was ausdenken wovon du "Qualität" und Sicherheit abhängig machst bzw. die theorethisch messbar machst)

Folie 8
doppelt mit 7

Folie 9
Plattformunabhängig und weitestgehend Browserunabhängig
Webapplikation
MVC mit Yii Framework
(Veröffentlichung als open-source Projekt angestrebt?)

Folie 10
stark vereinfachtes Use-Case Diagramm bzw. dieser

Folie 11 Demonstration
Die Verwaltung würd ich nicht präsentieren, die kann im Endeffekt nurn bisschen weniger wie Admin

Insgesamt sind das gefühlt schon wieder zuviele Folien, mit den 7 echten Folien kann man 30 Minuten füllen. Rechne mal pro Folie 1 1/2 bis 2 Minuten.

Actions #1

Updated by Matthias Unterbusch about 9 years ago

Sehr geehrter Herr Ehringfeld,

bitte beachten Sie, dass in meinem Kommentar der neuen Revision in Klammern alpha dahinter stand.

Vielen Dank!

Actions #2

Updated by Christian Ehringfeld about 9 years ago

Das habe ich gelesen, trotzdem muss doch meinen Senf dazu geben :P ! Pre-Alpha passt besser ^^

Actions #3

Updated by Christian Ehringfeld about 9 years ago

Außerdem musstest du bisher viel zu wenig Tickets bearbeiten :)

Actions #4

Updated by Matthias Unterbusch about 9 years ago

Folien, die in der Beta sind: (Bitte ein kurzes Feedback geben)

Soll / Ist Vergleich (Stunden, Software) (Folie: 4 bis 6)

Actions #5

Updated by Christian Ehringfeld about 9 years ago

Folie 4 ist schön. Wobei Folie 3 dadurch eigentlich obsolet wird, die Kosten halt ich auch für daneben imho. Die sollte man weglassen oder stark reduzieren im Endeffekt, Von uns kriegt jeder nen Stundenlohn von 5€ ( kostet den ARbeitgeber vllt. 11-12 €). Grad so Infos wie Stunden reicht es einmal darzustellen, wir sind schließlich keine BWL'er. Das ist eher ermüdend.

Folie 5-6: Halt ich immmernoch für blöd den Kram mit SOLL/IST Vergleich, weil a) interessiert das erstmal keinen außer die Schule b) gab es nie ein SOLL in dem Sinne der von der Schule vorgegeben war c) welcher IST Stand? Von heute oder dem von der Schulzeit? WEnn du den von heute nimmst musst du auch den Stunden SOLL/IST Vergleich anpassen. d) Zu jedem Pkt kann man locker 2 Minuten reden, das ist einfach ein Zeitkiller, außerdem ist das was du da aufführst kein Vergleich sondern eine Liste von Funktionen der Software e) würd ich garnich soviel Funktionen erwähnen weil wir auch noch eine Live Demonstration haben. Den Teil solltest du meiner Meinung nach enorm abspecken. Man sollte nur grob son paar Eckpunkte nennen.

Folie 7:
„Javascript nur als Ergänzung verwenden“ in JavaScript als Erweiterung des Funktionsumfangs, nicht als Voraussetzung
Allgemein für Barrierefreiheit verweise ich mal auf:
siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Barrierefreies_Internet#Unobtrusive_JavaScript
DAU sicher fällt auch in den Bereich barrierefreiheit eigentlich

Dadurch wird der Punkt einfache grafische Oberfläche obsolet,
Sicherheit und Fehlerfreie Software in Robuste und Stabile Anwendung ( fehlerfreie Software gibts nich -> ich erinnere an Murphys Gesetze)

Dann noch irgendwo den Punkt MVC und/oder OOP einbauen.

Folie 9:

Dieses bild ich weiß nicht, es könnte den Eindruck erwecken dass wir nur für diese 5 Browser Anpassungen gemacht hätten. Schonmal in den Play Store reingeschaut wieviele Browser dort existieren?
Das Wort "Browser" sollte man durch "Webbrowser" ersetzen.

Allein in meinem Ubuntu Software Center fliegen etliche Browser rum:
Apollo, Chromium ( nicht Chrome!), SlimBoat, Incognito, Opera, Firefox, Gnome Browser, Hv3, Plasma-active-webbrowser, Epiphany, Rekonq, NetSurf, ...

Und das anzeigen an sich auf Tablets und Smartphones ist ja im Endeffekt Gerätetypunabhängig, man könnt an nen Desktop Rechner auch nen 4 Zoll Display dranhängen. Es gibt halt auch ein Layout für kleinere Auflösungen bzw. andere Displayformate.Es ist ne Webanwendung.

Actions #6

Updated by Matthias Unterbusch about 9 years ago

Ich hab die Präsenstation mal etwas entschlackt und das ein oder andere geändert. Bitte versuche die Kritik etwas konstruktiver zu formulieren und nicht einfach nur: das ist schlecht zu schreiben.

Dann noch irgendwo den Punkt MVC und/oder OOP einbauen.

Weiß ich nich nicht genau wie. Dafür eigenet sich ganz gut ne Grafik.

Bei der Grafik mit den Browsern sind die 5 Aufgeführt, die 95% des Marktanteils ausmachen. Man natürlich nich jeden aufführen.

Actions #7

Updated by Christian Ehringfeld about 9 years ago

Jo schaut schon besser aus. Aber das Browsergerempel brauchen wir einfach nicht. Unter Folie Realisierung muss der Punkt "Webanwendung" und etwas ähnliches wie "optimiert für kleines Displays". Ich finde diese Folie einfach blöd. Wir haben eine Webanwendung und eine Webanwendung ist immer unabhängig von irgendeinem Browser. Würden die ganzen Browser den Kram so interpretieren wie es das w3c vorsieht, müsste man nichts optimieren in der Richtung. Eine Webanwendung funktioniert nunmal immer mit irgendeinem Browser. Das ist einfach komplett unnötig. Jeder normale Mensch kann heutzutage zwischen Desktop und Webanwendung unterscheiden. Das ist einfach Zeitverschwendung. Wir erklären nicht was eine Webanwendung ist ( da wäre die Folie durchaus passend) sondern zeigen UNSERE Anwendung. Wir müssen einfach bestimmte Sachen an Kenntnisse voraussetzen sonst dauert die Präsentation eine Stunde. Es ist einfach nicht wichtig für ESTA. Das Produkt ESTA steht im Vordergrund und nicht die 5 meistgenutzten Browser auf Desktoprechner ( der Markt schrumpft kontinuierlich, macht vllt. noch gesamt 30% aus an Geräten die Webbrowser haben), in Fernsehern sind mittlerweile auch Browser vorhanden und im UEFI gibts auch irgendwelche klickibunti Browser. David hat vielleicht dafür die passenderen Worte. Ich finds einfach unpassend.

Zu OOP und MVC:
Kannst du etwas ähnliches machen wie in der Präsentation von jette? Die Architektur von einer Yii Anwendung findest du hier:
http://www.yiiframework.com/doc/guide/1.1/de/basics.mvc (Statische Struktur einer Yii Anwendung)

Datenbankmodell ist zu viel, das lassen wir am besten raus.

Für den BWL KRam kannste ja noch einen Kostenvergleich zu einem "Konkurrenzprodukt" reinpacken ?! ( muss aber nich und dann den Kostenvergleich rauslassen)

Du solltest eventuell nochmal auf einer Folie zusammenfassen mit unseren Namen, Ausbildungsberuf und Betriebszugehörigkeit ( wir sind glaub die einzige Gruppe wo 3 unterschiedliche Betriebe dran beteiligt sind)

Abgesehen davon dass das die Folienreihenfolge noch etwas ungeordnet aussieht, gibts relativ wenig dann zu sagen ( hat noch Zeit ).

Actions #8

Updated by Christian Ehringfeld about 9 years ago

zu dieser tolle DOC Datei ARGH, brainstorming.doc :

szenarienzeit:
Eltern passt, Lehrer passt , Verwaltung = 0, Admin passt

Möglichkeiten:
offline Version und Screenshots als Backup, Online Version ist komplett ausgeschlossen das grenzt an nen Selbstmord

Offenes zeug:
  • Warnung ka, ich glaub nich(das wäre wieder Javascript!?), zumindest ajax um zu prüfen ob Kinder vorhanden sind, wat anderes macht keinen Sinn -> wäre imho en Ticket fürn Herrn Mock
  • David zuständig

Präsi:
Folie 2:
Projekt: kann wech
"in Ausbildung" uch

Den technischen Kram sollte man dann meiner Meinung nach später vor den BWL Teil schieben.

PPT ist so ein tolles Format! Weder ODF noch PPT noch ODT/DOC sind besonders schöne Formate für ein plattformunabhängiges Projekt. Für die Zukunft allgemein würd ich dir einfach mal LATEX empfehlen. Das interpretieren von ppt und doc gelingt mit libreoffice nicht wirklich besonders gut. Zum Beispiel 1. Folie ist die Überschrift wie folgt: Elternsprechtags-anwen \n dung (ESTA)

Actions #9

Updated by Matthias Unterbusch about 9 years ago

Über die genaue Reihenfolge können wir ja am Freitag sprechen, dass ist erstmal nicht ganz so wichtig. Bitte schaut euch die Präsentation nochmal genau an, ob ein wichtiges Thema fehlt, welches man noch zusätzlich einbauen müsste. Ich denke die Länge ist OK mehr würde ich nicht machen, ansonsten wird es zu viel. Wir sollten in keinen Fall riskieren, dass die zu lang wird und eventuell Zeit von der Live Demo wegnimmt.

Schaut bitte nochmal genau auf die einzelnen Folien, ob dort noch grobe Fehler oder Ungereihmtheiten sind. (Folie 6 kommt noch)

Actions #10

Updated by Christian Ehringfeld about 9 years ago

Ich schau mal drüber wenn ich dann irgendwann daheim bin, irgendwas wird sich schon finden :P

Actions #11

Updated by Christian Ehringfeld about 9 years ago

kannst du noch irgendwie reinnehmen dass es von der schule nicht gewünscht war, dass Schüler importiert werden, so dass jeder Elternteil seine Kinder selber eintragen muss?

Actions #12

Updated by Matthias Unterbusch about 9 years ago

Ganz spotan habe ich keine Idde, aber ich mache mir mal ein paar Gedanken.
Kann ich aus Deiner Frage schließen, dass du ansonsten keine "echten" Fehler mehr in der Präsentation findest? :)

Wir müsen uns nochmal wegen der Grafik zu MVC auseinandersetzen.

Actions #13

Updated by Christian Ehringfeld about 9 years ago

zu MVC:

Hast du noch die Präsentation von Jette? Das Bild da war ganz ok, dass müsste man dann auf Yii abbilden damit man dann sieht dass MySQL und PostgreSQL auch möglich ist. Diese Standard Grafik ist zwar ganz ok für nen ablauf, aber letztlich ist nur davon controller, view und model entscheidend.

Alternativ eine Folie wo man so die Eckdaten aufführt ( wie dieser Text mit der Impressumsseite)

Zu Schulanforderung: Wir hatten heut son bisschen chaotisch ESTA demonstriert (ganze 10 Minuten Vorbereitungszeit(!)), wo sich meine Ausbilder halt insbesondere gefragt haben warum wir keine Schüler importieren und warum Eltern ihre Kinder selber erstellen können, da halt einfach noch ne Folie Anforderungen der Schule.

Den Kostenvergleich am besten ganz rausnehmen, das ist wirklich nur zeitverschwendung ( soviel Zeit haben wir nicht) und die Demo auch stark abkürzen vermutlich.

Würdest du das alles soweit bis Freitag fertig kriegen, damit wir das schonmal vor meinen Ausbildern präsentieren können? Wenn du um 8 kommst hätten wir bis halb 11 Zeit bis meine Ausbilder zeit haben ^^

Ich werd morgen auf Arbeit wohl nochmal ne ESTA Session veranstalten. Gibt noch paar Sachen zu tun.

Actions #14

Updated by Matthias Unterbusch about 9 years ago

Prophecy: PHP 5, Yii Framework, Foundation, MySQL/(PostgreSQL), MVC , OOP,

- Opensourcegedanke
- andere benutzte techniken (impressumsseite)

Actions #15

Updated by Christian Ehringfeld about 9 years ago

Andere benutzte Techniken von Impressumsseite würd ich weglassen
Man kann ja bei bei Yii schreiben : "Yii ein PHP Framework", "Foundation HTML und CSS Framework"

Actions #16

Updated by Matthias Unterbusch about 9 years ago

hab die Präsentation geupdated
Die letzte Folie überarbeite ich entweder noch oder werfe sie ganz raus, muss ich noch schauen

Ich werde für die Folie Technik noch eine Grafik erstellen und testen, wie die sich macht. Bitte prüfe ob dort etwas ergänzt werden muss oder es technische Ungereihmtheiten gibt.

Actions #17

Updated by Christian Ehringfeld about 9 years ago

Soll / Ist Vergleich bitte rausnehmen, die Stunden sind eigentlich nicht festgelegt, wenn man ganz korrekt arbeitet dürfte man nur die Stunden aus der Schulzeit nehmen?! :/

Ist auf der Einführung nur bei mir die Tabelle verschwunden oder haste die weggemacht?

Folie 6
Erster Punkt
verbessern in 'Open Source Software', entweder alles abkürzen oder garnichts
Punkt PHP weg
- Yii - Ein PHP Framework
- ZURB Foundation ein CSS und HTML Framework
- MySQL nur, lass Postgres erst mal weg
- Model View Controller
- Objektorientierte Programmierung

Folie 7
IcoMoon Icon Fonts, Google Web Fonts und Free Stock Textures

Javascript und Ajax ( Bitte groß) ist eigentlich doppelt gemoppelt. Ajax = Asynchronous JavaScript and XML , wobei Ajax nur eine Modebegriff/Konzept ist, die Technologie ist durch Javascript schon vorhanden
theoretisch müsste man noch jQuery reinnehmen, wird auch verwendet und is ne JavaScript Bibliothek

Folie 8
  • Schülerimport und -verwaltung
  • Gruppen und TAN- System

Der Folienwechseleffekt ist unschön. Gibts da nich nen besseren?

Den Footer noch von dem Inhalt separieren.

Actions #18

Updated by Christian Ehringfeld about 9 years ago

Folie 4 und 5 doppelt

Folie 7:
Wir haben keinen Schülerimport ^^

Actions #19

Updated by Matthias Unterbusch about 9 years ago

  • Status changed from Neu to Erledigt
  • % Done changed from 0 to 100

/closed

Actions #20

Updated by Christian Ehringfeld about 9 years ago

Ich hätte dir ja noch mehr Anmerkungen zu Yii und ZURB empfohlen, aber wer nich will der hat schon

Actions

Also available in: Atom PDF